Vitalstoff-Therapie

Der Einsatz isolierter Vitalstoffe wie Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe, Enzyme oder andere Nahrungsergänzungsmittel erzielen ihre größte Wirkung in Form von Stoßtherapien.

Rhythmisch verordnet, also mittels hoch dosierter Einnahmen und Pausen dazwischen, kann der Organismus die Impulse optimal verwerten. Bei zu langer Gabe von Vitalstoffen nimmt die Wirksamkeit in der Regel nach ein paar Wochen ab. Die Substanzen werden nicht mehr optimal verwertet und ein Gewöhnungseffekt tritt ein.

Jede Dauereinnahme von isolierten Stoffen schwächt sogar unser Immunsystem.

Bevor der Organismus Nahrungsergänzungsmittel benötigt, braucht er erst einmal eine vollwertige Nahrung, die von ihm verdaut werden kann.

Ich setze Vitalstoffe, wenn nötig, zur kurzfristigen Immunstärkung ein. Langfristig gilt der Satz: „Ich kann das auch alleine.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.