Schüßler Salze

Die Heilmethode der Biochemie nach Dr. Schüßler (1821 – 1898) beruht auf der Tatsache, dass Krankheiten durch einen Mangel an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen in der Zelle entstehen. Werden die fehlenden Nährsalze in geringster Dosis zugeführt, tritt Heilung ein.

Schüßler-Mineralsalze helfen nicht nur Mangel und Überschuss auszugleichen, sie legen auch die Transportwege frei und regen zur Ausscheidung von Fremdstoffen die jeweiligen Organsysteme an. Zusätzlich sorgen sie dafür, dass auch die Nährstoffe über die Nahrung besser eingeregelt werden.

Da bei allen chronischen Erkrankungen die Transportwege zu und in den Organzellen gestört sind, empfehle ich  bei Bedarf zu meiner homöopathischen Therapie individuell abgestimmte Gaben von Schüßler-Mineralsalzen. Falls eine Stoßtherapie mit Vitalstoffen (Vitamine, Mineralien, Enzyme…) notwendig ist, folgt diese in der Regel erst nach der Schüssler-Therapie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.